Hochwasser im Elsebad - und wie es weitergeht

"WIR SIND ELSEBAD!" - Sehr viel Unterstützung haben wir schon erfahren, dafür sind wir sehr dankbar, und es ist uns Ansporn, das Elsebad wieder so schön aufzubauen, dass es weiterhin ein wunderbarer Ort für Freizeit und Sport, für Begegnung und Kultur für alle Bürger unserer Stadt bleiben kann. Wenn Sie den Wiederaufbau des Elsebades mit einer Spende unterstützen möchten, nutzen Sie bitte dieses Konto des Fördervereins:
IBAN: DE26 441 524 90 0006 003 883 (Sparkasse Schwerte)
Selbstverständlich erhalten Sie zu Beginn des nächsten Jahres eine Spendenbescheinigung. Und selbstverständlich werden wir öffentlich Rechenschaft für die Verwendung Ihrer Spenden ablegen. Wir danken sehr herzlich für Ihre Hilfe! 

Informationen zum Hochwasser am 14. Juli und den Folgen finden Sie unter "Bilder und Berichte".

Seit dem 29. Mai ist das Elsebad geöffnet

Die damalige Corona-Verordnung des Landes erlaubte nur die Ausübung von Schwimmsport und die Durchführung von Schwimmkursen (max. 20 Personen) im Freien; seit dem 6. Juni sind nun auch die Liegewiese und das Planschbecken wieder für alle Gäste nutzbar für Sport und Freizeit.
Von 7 Uhr bis 19.30 Uhr ist das Elsebad durchgehend geöffnet, samstags, sonntags und an Feiertagen von 9.30 Uhr bis 19.30 Uhr.
Ab sofort (12.06.) gilt auch die GGG-Regel nicht mehr, Sie müssen also keinen Corona-Test mehr vorlegen. Der Besuch im Elsebad wird aber weiterhin registriert: Entweder über die Luca-App oder - wie im letzten Jahr - durch Registrierzettel. Auf dem Badgelände sind weitere Hygieneregeln zu beachten (Abstand, Desinfektion, Wege, einzelne Nutzung der Sanitäranlagen). Die Anzahl der Besucher ist in Abhängigkeit von der Wiesen- und Wasserfläche begrenzt, eine Voranmeldung ist aber nicht erforderlich; es gibt im Rahmen der Öffnungszeiten auch keine zeitliche Begrenzung Ihres Besuchs im Elsebad.

Unsere Kurse: 
Yoga auf der Wiese ab 3. Juni (donnerstags, 10 Uhr);
Aqua-Zumba ab 7. Juni (montags 19.30 Uhr);
Aqua-Jogging ab 10. Juni (donnerstags, 19.30 Uhr);
Seepferdchenkurse: Termine  stehen noch nicht fest, Anmeldungen sind ab 29. Mai beim Schwimmmeister möglich.

Petras Elsebad-Kiosk ist im Badbetrieb je nach Wetterlage geöffnet, außerdem sicher  samstags und sonntags von 12 bis 19.30. 

Endlich wieder den Sprung ins Wasser machen!
Eine Brücke in die Vergangenheit - leider von der Zeit angenagt. Wir müssen sie erneuern, damit wir künftig Historische Spiele oder auch den Nikolausmarkt in Argeste veranstalten wollen. Dazu haben wir bei der Schwerte Crowd von Ihnen, von vielen Spendern eine große Hilfe bekommen. Wir danken allen 140 Spendern für 8.286,34 € - darunter auch 858 € von der Sparkasse und den Stadtwerken -  ganz herzlich.
Hier im Menüpunkt Argeste finden Sie Berichte von Historischen Spielen und natürlich auch auf der Seite der Historischen Spieler.

Veranstaltungen





14.10.2020, 09:00 Uhr bis
17.10.2020, 12:00 Uhr

Historisches Spiel

Beschreibung folgt

Ort: Spieldorf Argeste

12.10.2020, 09:00 Uhr bis
17.10.2020, 13:00 Uhr

Historisches Spiel

"Wenn die Sonne nicht mehr aufgeht" - Das Ende des Königreichs der Merowinger. Eine Reise ins Jahr 656 n.Chr.

Ort: Spieldorf Argeste

18.04.2021

Anbaden - muss leider auf unbestimmte Zeit verschoben werden

Mit dem Anbaden beginnt der Elsetaler Sommer 2021.

23.07.2021

KinoKarren: Das perfekte Geheimnis

"Wir haben nichts zu verheimlichen!"

FÄLLT LEIDER AUS - wegen der Hochwasser-Schäden. Endlich wieder Kino im Elsebad! Wir starten die Openair-Saison mit der Komödie: "Das perfekte Geheimnis".

06.08.2021
21:30 Uhr

KinoKarren: Grießnockerlaffäre

Franz Eberhofer muss gegen sich selber ermitteln.

Eine neue Folge der Kult-Komödien um den bayerischen Dorfpolizisten Franz Eberhofer.

20.08.2021
21:30 Uhr

KinoKarren: Der Junge muss an die frische Luft

Ich nehm' jern noch 'en Eierlikörchen. Dat Leben muss doch irgendwie weitergehen!

Heute zeigen wir Ihnen Hape Kerkelings wunderbar verfilmte Biographie - ein Muss für jeden Kino-Freund.

03.09.2021
21:30 Uhr

KinoKarren: Oh Boy

Der Film ist komplett in schwarz-weiß gedreht.

Oh Boy zeigt uns 24 Stunden im Leben eines jungen Mannes und der Stadt, in der er lebt: Berlin. Der Film handelt von der Sehnsucht, am Leben teilzunehmen.

05.09.2021
09:30 Uhr – 17:00 Uhr

Abbaden

Tschüss Sommer!

Der Elsetaler Sommer war sehr kurz: Eingezwängt zwischen Corona-Lockdown und Hochwasser sind wir kaum zum Schwimmen gekommen. Statt Abbanden heißt es deshalb: Danke sagen an die vielen Helfer und Unterstützer unseres Bürgerbades.

12.09.2021
11:00 Uhr – 16:00 Uhr

Hundeschwimmen

Nach den Menschen kommen die Hunde: am Sonntag nach dem Abbaden

Petras Elsebad-Kiosk ist ab Pfingstsonntag, 23. Mai sonntags zwischen 12 und 15 Uhr zum Kuchenverkauf geöffnet (außerhalb des Badbetriebszeit Zugang durch das Tor an den Beachvolleyball-Plätzen).

Schwimmbäder sind sichere Orte

Eine zeitnahe und komplette Öffnung von Freibädern haben wir in einem offenen Brief an Ministerpräsident Armin Laschet und Gesundheitsminister Karl-Josef Laumann gefordert.
Wir erfüllen wichtige gesellschaftliche Aufgaben: Förderung der Gesundheit durch Schwimmsportangebote für alle von Jung bis Alt und Schwimmkurse für Nichtschwimmer als lebenserhaltende Maßnahme.
Das zu realisieren ist möglich, weil Schwimmbäder, vor allem Freibäder sichere Orte sind: Im Freien ist das Infektionsrisiko minimal, das chlorierte Wasser bietet ebenfalls keine Ansteckungsgefahren. 
Das Elsebad steht in den Startlöchern - worauf eigentlich warten wir noch?
Den ganzen Brief finden Sie unter Links und Downloads.

Anbaden ausgesetzt

Anbaden im Elsebad - das ist erst mal leider nicht möglich. Denn die Inzidenz liegt im Kreis Unna über 100, und da ist "...die Öffnung von Kultur- und Freizeiteinrichtungen [...]  untersagt": Das schreibt die Tagesschau heute (13.04.21) über die Beschlussvorlage der Bundesregierung zum Infektionsschutzgesetz - die soll in den nächsten Tagen vom Bundestag beschlossen werden. Erst wenn die Inzidenz für 5 Tage unter 100 sinkt, wird die Öffnung möglich, aber auch nur so lange, wie nicht wieder für 3 Tage ein Wert über 100 erreicht wird. Das ist eine vorläufig sehr unsichere Öffnungsperspektive. Schade, denn wenn die Ansicht einer Gruppe von Aerosol-Forschern ernst genommen würde, dass die Ansteckungsgefahr im Freien sehr überschätzt wird (die Aktuelle Stunde im WDR berichtete darüber), könnte der Betrieb in unserem Freibad schon bald beginnen.

Jahreskarten im Online-Verkauf

Sicher haben Sie es schon bemerkt: rechts oben auf dieser Seite ist der Einstieg in den Online-Vorverkauf der Jahreskarten. Nach umfangreicher Programmierarbeit - vor allem an der automatisierten Shop-Verwaltung - ist es ab sofort wieder möglich, das Abonnement für den nächsten Elsetaler Sommer online zu bestellen: Folgen Sie ganz einfach den Pfaden der von Ihnen gewünschten Karten. Die bezahlten Karten können Sie zum Beispiel bei Ihrem ersten Badebesuch im Elsebad an der Kasse abholen.

Ab 13. März ist samstags die Kasse im Elsebad wieder geöffnet.
Dort können Sie neben den Elsebad-Jahreskarten 2021 auch die Vielschwimmerkarten erwerben, die Ihnen regelmäßiges Schwimmen auch im Stadtbad Schwerte ermöglicht. Der Verkauf findet den Hygieneregeln folgend im Außenbereich statt, am Fenster des Kassenhäuschens.


Sommer 2020 im Elsebad

Corona-Saison beendet

Am 6. September endete der 23. Elsetaler Sommer in unserem Bürgerbad. Etwa 350 Gäste ließen sich vom blauen Himmel überzeugen, bei einem letzten Besuch Wasser und Wiesen des Elsebades noch einmal zu genießen. Besonderes Schmankerl in dieser Saison: Die Jahreskarte für das Elsebad gilt weiter: Bis zum 31.12.2020 können Sie damit ohne Aufpreis die Angebote des Stadtbades Schwerte nutzen. Ein herzlicher Dank an die Stadtwerke Schwerte.

In der verkürzten Saison konnten wir ca. 42.000 Menschen im Elsebad einen schönen und entspannten Aufenthalt ermöglichen - ohne Anmeldung, ohne zwischenzeitliche Schließungen. Corona-bedingte Einschränkungen haben das soziale Leben etwas behindert, aber Schwimmen und Sonnen war praktisch ohne Einschränkungen möglich. Nur Veranstaltungen gab es in diesem Jahr leider nicht. Wir danken allen Gästen, dass sie dem Elsebad auch in dieser schwierigen Saison die Treue gehalten haben, allen Helfern, dass sie sich den besonderen Herausforderungen zupackend gestellt haben und allen Förderern, die geholfen haben, dass wir die finanziellen Einbußen überbrücken können.

Mit dem Abbaden ist die Elsebad-Saison für dieses Jahr komplett beendet. Das Hundeschwimmen und der Nikolausmarkt werden in diesem Jahr leider nicht stattfinden, Abstandsregeln sind nach Meinung der Verantwortlichen bei diesen Veranstaltungen nicht einzuhalten. Am 6. und 13. September bietet aber das Iserlohner Heidebad Baden für Hunde an.

Der nächste Elsetaler Sommer soll am 18. April 2021 beginnen. Den Verlusten des Corona-Jahres geschuldet werden die Eintrittspreise im nächsten Jahr etwas höher sein: Für Erwachsene wird die Karte zum einmaligen Eintritt dann 4 € kosten, die Jahreskartenpreise werden um ca. 7 % steigen, auch im Vorverkauf, der am 1. Adventswochenende beginnt und dann auch wieder hier online möglich sein soll. Die Preise für Kinderkarten werden gleich bleiben.

Anpacker 2020

Das Elsebad gehört zu den ausgewählten "Anpackern 2020" - herzlichen Dank für Ihre Stimmen, mit denen Sie bei 'Antenne Unna' abgestimmt haben. Und ein ebenso herzlicher Dank gilt Antenne und der Volksbank Unna für die Organisation der Abstimmung und den tollen Preis: Wir dürfen 2.500 € in Empfang nehmen. Das hilft uns - gerade nach der schwierigen Corona-Saison - sehr, die notwendigen Investitionen in diesem Winter zu finanzieren - damit das Elsebad auch im nächsten Jahr wieder sicher und schön den Badegästen das Tor  öffnen kann.

Das war 2019

80.000 Gäste – und dazu noch 483 Hunde am 15. September beim Schwimmfest für unsere vier-beinigen Freunde – haben im Jahr 2019 Erfrischung im Wasser und auf den Wiesen des Elsebades gefunden und unsere Veranstaltungen besucht, zum Beispiel die Vorstellungen des KinoKarren und den Auftritt der Schwerter Operettenbühne. Ihre Eintrittsgelder haben zusammen mit den Mitgliedsbeiträgen der 900 Vereinsmitglieder und dem Förderbeitrag der Stadt Schwerte die Saison 2019 weitgehend finanziert. 145 ehrenamtliche Helfer im Team Elsebad und die KollegInnen von der DLRG Ergste-Villigst-Hennen haben zusammen mit dem Schwimmmeister und ca. 15 Rettungsschwimmern und Übungsleitern die Arbeit in dieser Saison bewältigt. Und im Winter machen eine Vielzahl von Spendern und Sponsoren die wie immer umfangreichen vom ehrenamtlichen Bauteam angepackten Renovierungsarbeiten und Anschaffungen möglich. Allen Helfern, Unterstützern und Gästen ein ganz herzlicher Dank. Sie halten das Elsebad lebendig.

Ein Bild aus vergangenen Zeiten: Anbaden 2019

Viele Informationen über das Elsebad finden Sie auf dieser Seite. Aber am besten kommen Sie einmal selber ins Elsebad, das Freibad der Bürgerinnen und Bürger von Schwerte im schönen Tal des Elsebaches! Bei Spiel und Sport finden Sie hier Erholung und Entspannung:

  • Schwimmen im ca. 24°C warmen Wasser im 50m-Edelstahlbecken und Planschen im großen, 2001 erneuerten Kinderbecken
  • Erholung auf 4 ha Liegewiesen in herrlicher Landschaft mit viel Platz für Bewegung und Entspannung, mit Spielgeräten für Kinder, Kicker und Tischtennis-Platte, Bolzplatz, Rasenschach, Handball- und 2 Beachvolleyball-Feldern
  • Essen und Trinken an unserem Elsebad-Kiosk und auf der “Finke-Platte”, unserer Sonnen-Terrasse
  • Wettkampf und Unterhaltung beim vielseitigen Sport- und Veranstaltungsprogramm für Jung und Alt
  • Zuverlässige Öffnungszeiten während der ganzen Saison
  • Und wenn Sie mehr als nur Badegast sein wollen: Gestaltungsmöglichkeiten und Gemeinschaft im ehrenamtlich arbeitenden Team Elsebad

Mit großem bürgerschaftlichem Engagement haben wir 1997/98 das 4 Jahre zuvor geschlossene alte Elsebad wiederaufgebaut und dabei völlig erneuert. Seit 1998 betreiben Menschen aus Schwerte das Freibad als Bürgerbad.


Das Elsebad ist Gründungsmitglied im Netzwerk Bürgerbäder e.V.

Übrigens:

Das Elsebad finden Sie auch bei facebook und bei Instagramm